Das erfolgreichste Web Content System!

Fast 60% aller Web Content Seiten und 30% aller Webseiten werden mit WordPress betrieben. Damit ist dieses System das erfolgreichste Web Content System.

WordPress in der Version 1.0.1 wurde das erste Mal im Januar 2004 angeboten. Seitdem wurde es 78,9 Millionen Mal heruImage result for Web Content Systemntergeladen. Während bei der ersten Version noch im Vordergrund stand, ein einfach zu bedienende und leicht anpassbare Webblog-Software zu entwickeln, hat sich in den Jahren aus der kostenlosen Software ein Gigant entwickelt.

WordPress wird als Open Source Software angeboten und von der gemeinnützigen WordPress Foundation in San Francisco vertreten. Hier die wichtigsten Vorteile von WordPress:

  • Installation in 5 Minuten
  • Einfache Bedienung
  • Statische und Dynamische Seiten
  • Plug-In Schnittstelle
  • Großes Themenangebot (Aussehen der Webseite)
  • Verschiedene Programmierschnittstellen (PHP, HTML, CSS..)
  • Leichte Mitarbeiterverwaltung
  • Automatische Updates

Es gäbe noch viele Vorteile von WordPress, die wir hier aufzählen könnten. Der größte Vorteil dieses Systems ist aber, das mit wenigen Kenntnissen und in wenigen Minuten eine ansprechende Webseite entstehen kann. Auf der anderen Seite bietet das System viele Möglichkeiten für Programmierer, die Webseiten an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Im Prinzip bietet WordPress vom Anfänger bis zum Spezialisten Allen die Möglichkeit, Webseiten nach Ihrem Geschmack und Können zu entwickeln.

Die Kraft liegt im Plug-In

Ab der Version 1.2 vom 22.Mai 2004 bietet WordPress die Möglichkeit, Plug-Ins zu installieren. Diese kleinen Programme ermöglichen es, Funktionen in die eigene Webseite zu integrieren.

Im Moment sind durch das Plug-In Verzeichnis von WordPress mehr als 50.000 dieser Programme erhältlich, dazu kommen noch viele nicht registrierte Plug-Ins. Sie bieten alle benötigten Funktionen an, damit selbst Nischenmärkte bedient werden können. Fast jede Funktion, die Sie integrieren möchten, kann durch ein Plug-In bereitgestellt werden.

Etwas für das Auge! – die Themen

Ein großer Vorteil von WordPress ist die Trennung zwischen dem Design und dem Programmkern. Das Aussehen der Webseite wird durch Themen festgelegt, die zu jeder Zeit gewechselt und bearbeitet werden können. Dadurch wird es möglich, WordPress an jeden Geschmack anzupassen.