Ein eigener Kundenbereich in Ihrer CMS Webseite!

Image result for CMS Website!Viele Kleine und Mittelständige Unternehmen (KMUs) nutzen CMS Software um im Internet Präsenz zu zeigen. Für das Unternehmen kann ein eigener abgeschlossener Kundenbereich einige Vorteile bieten.

Was ist ein abgeschlossener Kundenbereich?

Ein abgeschlossener Kundenbereich ist ein Teil Ihrer Webseite, auf den nur Kunden Zugriff haben, die von Ihnen freigeschaltet wurden. Normalerweise werden ihnen in diesem Bereich besondere Inhalte, Videos oder Downloads angeboten. Den Kunden muss ein Mehrwert angeboten werden, dafür registrieren sie sich mit ihren Daten und das Unternehmen kann sie direkt ansprechen.

Der Vorteil für ein Unternehmen liegt klar auf der Hand, sie bauen einen besonderen Kontakt zu Ihren Kunden auf und bekommen die Möglichkeit sie direkt anzusprechen. Die Umsetzung eines geschlossenen Kundenbereichs kann in Content Management Systemen auf verschiedene Arten umgesetzt werden:

Passwortgeschützte Bereiche

Die meisten CMS Versionen bieten die Möglichkeit Seiten und Bereiche mit Passwörtern zu schützen. Bei WordPress braucht dann nur im Editor auf das Kästchen „passwortgeschützt“ aktiviert werden und die Seite kann nur mit dem Passwort angesehen werden.

Das geht schnell, hat aber einige Nachteile. Das Passwort muss jedem Kunden mitgeteilt werden und das Unternehmen verliert schnell die Kontrolle wer über das Passwort verfügt und wer sich in dem geschlossenen Bereich befindet. Dafür ist diese Möglichkeit aber 100% DSGVO konform.

Kundenbereich mit Plugins

Für jedes CMS werden Plugins angeboten, die automatisch einen geschlossenen Kundenbereich einrichten. Je nach Plugin werden folgende Funktionen ermöglicht:

• Multi-Level Berechtigungen

• Kostenlose und kostenpflichtige Bereiche

• Schutz der Inhalte

• Integration von Zahldiensten wie Visa, Paypal

• Integration von WooCommerce

• Zeitlich begrenzte Mitgliedschaften

• Abo Pläne

• Integration von E-Mail Diensten

• Statistiken

• Coupons

• 24h Service

• Und viel mehr Funktionen

Wer einen professionellen geschlossenen Kundenbereich einrichten möchte, der wird nicht um die Installation eines Plugins kommen. Die Angebote sind je nach CMS Anbieter sehr breit gefächert und die Auswahl kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Dafür kann das Unternehmen Premium Dienste anbieten und einen direkten Kontakt mit den Kunden aufbauen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *